Translate

Freitag, 6. Juni 2014

Nr. 29: Das Fußball-WM 2014 Brasilien WimmelBILD

Das BILD WM-Wimmelbild Brasilien 2014
Halleluja, 37 Charakterköpfe in einem Fußball-Wimmelbild, das ist der Hammer!
Ich bekam diesen Monat einen Anruf von Bild Berlin, ob ich für das große Fußball-Sonderblatt von Bild (42 Mio Auflage! Jeder Haushalt hatte eine im Briefkasten. Höchste Auflage, welche man in Germany haben kann) und die Jahresendausgabe ein großes Wimmelbild für die WM Brasilien mit einigen Fußballstars zeichnen wolle. Und was sollte ich sagen? Ich wollte! Natürlich war das ein Riesenritt, bis das Ganze fertig war, aber ich konnte es bewältigen. Auch dank neuer Kollegen im Team. Getuscht hat meine Zeichnung das erste Mal Jonny Batavia. Bei der Coloration half mir mein Züricher Agenturkollege Christian Frei, was er mit Bravour gemacht hat. Top! So ging alles schnell  über die Bühne, ohne große Änderungen und zur Begeisterung der Bild-Kollegen. Die Charakterköpfe habe ich insgesamt alle allein umgesetzt, da bin ich inzwischen Profi genug, das fließt mir quasi aus der Hand. :)

Viel Spaß beim anschauen, und wer möchte, kann online bei Bild ein Plakat bestellen, oder das große Gewimmel direkt hier bei BILD runterladen und betrachten.
Denn, wir wollen doch Weltmeister werden!

Nachtrag: Wie vorhergesehen: WIR SIND WELTMEIIIIISTEEERRRR!!! JAAAA!

Euer Mamei


Das Wimmelbild auf der Titelseite


Meine Vorzeichnung



bild.de
w-4.ch


Donnerstag, 5. Juni 2014

Die PuppenstubenWimmelbilder 26-28 "Axel-Springer-Häuser Hamburg und Berlin"


Das erste Hamburger Puppenhaus 01

Fertiges Hamburg Puppenhaus 02
Berliner Stammhaus 03

Für meinen Kunden DieckertSchmidt Berlin, übrigens frischgebackene Newcomer-Agentur des Jahres 2013 (zurecht!), habe ich mit meiner Agentur w4 seit letzten Monat drei Puppenstuben-Wimmelbilder umzusetzen. Das erste Gewimmel zeigt das Axel-Springer-Haus in Hamburg. Innen und außen sind die Protagonisten in erster Linie Mitarbeiter und Führungskräfte der einzelnen Gazetten des Hauses, die sich im Szenario tummeln und dabei manchmal äußerst verrückte Dinge tun.
Dieses und die zwei folgenden A1-Plakate wurde bei verschiedenen Mitarbeiter-Treffen vom Verlag präsentiert und verteilt. Es hat wieder Spaß gemacht das Ganze umzusetzen. Und dieses Mal habe ich endlich wieder vom Scribble bis zur Coloration alles selber umgesetzt. Kinderspiel! Auf gehts, das zweite Gewimmel in der Puppenstubenreihe wartet

Für das zweite Hamburg-Wimmelbild für den Axel-Springer-Verlag im Auftrag von dieckertschmidt Berlin wurde nur das komplette Szenario geändert. Der Ort des Geschehens blieb natürlich derselbe. Die Ideen um die wichtigesten Charakterköpfe kamen von der Agentur bzw dem Verlag, und das wimmelige Drumherum hab ich mir ausgedacht, wie immer. Vom Scribble bis zur fertigen Coloration hab ich alles umgesetzt, was es umzusetzen gab. Und das Schönste ist, es kamen keine Korrekturen.
Diesmal lässt man sich tätowieren, rennt mit Hunden durchs Haus, schwenkt die St. Pauli-Fahne (beim ersten Gewimmel wars die HSV-Flagge, das hat natürlich bei der Relegation geholfen, haha) und liegt im Strandkorb. So soll es sein. Als Nächstes folgt nun das Berlin-Wimmelbild.

Das vorerst in dieser Reihe letzte Puppenstuben-Wimmelbild ist das für das Berliner Haus des Axel-Springer-Verlags. Hier werden auch die Leader des Verlagshauses in ironischer Art in einen witziges Szenario eingebunden. Da Herr Diekmann inzwischen Rapunzelbart trägt, hilft er schon mal beim Hausklettern. Um Musik und Fußball gehts ebenso wie bei den ersten Wimmelbildern aus dieser Serie.


Euer Mamei


axelspringer.de

dieckertschmidt.com



Beim Colorieren


Vorzeichnung Puppenstuben-Gewimmel 01