Translate

Montag, 17. Dezember 2012

Wimmelanimation Weihnachtskarte




Für die Agentur dieckertschmidt Berlin habe ich die Weihnachts- und Neujahrskarte für BILD gezeichnet. Ivo hat wieder getuscht. Das war ein lustiges Unterfangen, weil sich darauf genau 200 Figuren tummeln. Man glaubt es kaum! Noch irrer jedoch ist, dass es davon auch noch eine animierte Version gibt, umgesetzt nach unseren Zeichnungen von der Schokolade Filmagentur Berlin.
Der absolute Wahnsinn. Ich habe den Spot in Endlosschleife laufen lassen, um zu sehen, was unsere Männeln alles veranstalten. Tränen habe ich gelacht! Unglaublich, Daumen hoch für das Animationsteam!
Und ein herzliches Dankeschön an den Auftraggeber und den Kunden, und natürlich allen:
ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch ins Jahr 2013!

schokolade.tv
dieckertschmidt.de


Spot in HD-Qualität hier: http://mamei.com/bildspot.mov

Dienstag, 4. Dezember 2012

Wimmelbild 13 "Weihnachtskalender"



Im Auftrag der Berliner Agentur dieckertschmidt habe ich in diesem Jahr den Advents- bzw. Weihnachtskalender für BILD Deutschland gezeichnet. Das Ganze war eine Herausforderung ganz besonderen Ausmaßes, denn ich musste über 10 Promis karikaturenmäßig zeichnen, was gar nicht so einfach war. Herr im Himmel, die Köpfe waren anstrengend! Die Zusammenarbeit mit der Agentur war jedoch sehr angenehm, was das Zeichnen viel einfacher machte.
Bei der Zuarbeit half mir wieder mein Kollege Ivo, welcher diesmal die Konturen tuschte und beim Kolorieren mithalf. Die Zeichnungen sind bei diesem Gewimmel wie immer komplett von mir.
Wie man gut erkennen kann, formte ich den Weihnachtsmarkt auf dem Papier in Form eines Bs, wie Bild oder wie Berlin. Überall kann man ein paar Hinweise auf die Hauptstadt finden. Und auch sonst gibt es viel zu sehen und viel Spaß beim Betrachten.

dieckertschmidt.de


Sonntag, 9. September 2012

Wimmelbild 12 "Demokratie in Dresden"



Eines Tages im Frühjahr 2012 rief mich Christian Demuth vom Dresdner Verein Bürger Courage an.
Ihm hatten die Wimmelbilder von Dresden für die Sächsische Zeitung gefallen und der Verein plane demnächst eine große Aktion zum Thema Demokratie in Sachsen, und man wünsche sich ein feines Wimmelbild von mir, welches auf den ersten Blick unser schönes Dresden zeige und erst auf  den zweiten Blick Missstände in der Stadt entdecken lässt. Ein erstes politisches Wimmelbild aus unserem Atelier also? Nicht übel. Ich sagte zu.
Gemeinsam scribbelten wir vor und Ivo zeichnete die zwei größten Gebäude. Dann stieg ich mit den Personen und dem restlichen Umfeld an Architektur ein. Ivo tuschte das Gesamtbild mit seinem Konturenstrich. Mein mächtigestes Wimmelbild bis zum jetzigen Zeitpunkt enstand. So viele Menschen, so klein und so viel Architektur, viele versteckte Details, welche vom Verein vorgegeben waren.
Das große Wimmelbild soll auf Plakatflächen der Stadt Dresden Anfang 2013 hängen.
In der Sächsischen Zeitung erschien es Ende Februar 2013. Anbei ein Foto und der Link zum interaktiven Wimmelbild.
Als Großplakat auf der Litfaßsäule

Und als ganze Seite in der Sächsischen Zeitung

Fotos: H.G. Griese und C. Demuth

Details und Meinungsäußerungen hier:


Freitag, 24. August 2012

Wimmelbild 11 "Straßenszene"





Eine spannende Straßenszene wünschte sich mein nächster Kunde. Die Agentur eins60 gab ein Wimmelbild in Auftrag, welches auf deren Webseite zu sehen sein soll. Viele Ideen stammen direkt von der sehr sympathischen Auftraggeberin, ich brauchte nur noch anfangen zu zeichnen.
Ivo hat mit mir zusammen gesrcibbelt und ich habe alle Details gezeichnet.
Danach durfte der werte Kollege tuschen und ankolorieren, ich übernahm das Einfärben der Einzelheiten. Es gab keine Änderungen, was für mich sehr entspannt war.
Dieses Wimmelbild ist eine meiner Lieblingsarbeiten, man kann wunderbar einfach nur das Auge schweifen lassen und die Szenerie geniessen. Der Kunde war sehr offen für meine Ideen und war selbst sehr kreativ! Da machte die Zusammenarbeit natürlich Spaß!


Wimmelbild 10 "Fitness-Studio"

Ablauf der Erstellung vom Scribble bis zur Reinzeichnung


Für die AOK Deutschland habe ich im Auftrag der wdv-Mediengruppe ein schönes Wimmelbild gezeichnet. Es erscheint in verschiedenen AOK-Mitgliedermagazinen, z.B. JOB on, welche eine hohe Auflage besitzen. Wer im Heft genau hinschaut, kann einige Prominenz entdecken. Diesmal hat Ivo gescribbelt, ein paar kleine Details hinzugefügt und getuscht. Ich habe dann das detailreiche Gesamtwimmelbild gezeichnet. Gemeinsam haben wir coloriert. Es war ein schönes Projekt. Leider hat das Layout der ersten Gazette meinen Namen bei der Illustratoren-Nennung unterschlagen, ärgerlich!